Rudolf-Diesel- Str. 5

71032 Böblingen
  • 07031-72680

Rudolf-Diesel- Str. 5

71032 Böblingen
Neuigkeiten:
Ab dem 01. Juli 2019 sind keine Bar-Zahlungen von Rechnungen mehr möglich. EC-Zahlungen sind weiterhin möglich.

Markisen

Garten und Terrasse sommertauglich machen

Jetzt Garten und Terrasse sommerfrisch machen.
Textile Beschattungssysteme helfen, die Freiluftsaison unbeschwert zu genießen.

Wenn es draußen noch kühl und unfreundlich ist, strecken sich die ersten Frühlingsboten wie Schneeglöckchen und Veilchen bereits nach dem Licht der länger werdenden Tage. Hausbesitzer werden jetzt aktiv, um Garten und Terrasse für die Outdoor-Saison fit zu machen. Wer viel Zeit mit der Familie und Freunden draußen verbringen will, sollte auch an guten Sonnen- und Wetterschutz denken.

Winter-Haut braucht Sonnenschutz
Schon im Frühling bewähren sich textile Sonnenschutzsysteme wie die Pergola- oder Cassettenmarkisen von Klaiber, denn die Kraft der Frühlingssonne wird häufig unterschätzt. Gerade bei kleinen Kindern ist die Gefahr eines Sonnenbrandes groß, da die Haut sich erst langsam wieder an das Sonnenlicht gewöhnen muss.

Pergolamarkisen wie die Pergolino P3000 (www.klaiber.de) bieten bis zu 25 Quadratmeter „Spiel-Raum“ im Schatten; durch ihre Pergolakonstruktion setzen sie zudem gestalterische Akzente auf Terrassen. Mit imprägniertem Tuch halten sie auch einem Frühlingsschauer Stand; Menschen, aber auch Gartenmöbel oder Spielsachen, können länger draußen bleiben. Kinderleicht in der Bedienung sind die motorisierten Pergolamarkisen erst recht, wenn zusätzlich eine Funkfernsteuerung oder Wettersensoren zum Einsatz kommen. Sonnen-, Wetter- und Blickschutz maßgeschneidert.

Für die Beschattung kleinerer Außenflächen ideal sind selbsttragende Cassettenmarkisen (z.B. Casabox oder Tendabox). Eine seitliche Beschattung, wie die Quick-Roll Flex, lassen sich waagrecht oder senkrecht anbringen. Sie schützen vor niedrig stehender Sonne, kühlen Winden und neugierigen Blicken. Wer seinen Lieblingsplatz nicht direkt am Haus hat, ist unter einer freistehenden Markise gut aufgehoben. Ombramobil etwa lässt sich mit einem Querfuß flexibel aufstellen oder mit Bodenhülsen fest einbetonieren.

Top